Reise blog von Travellerspoint

Almaty

27.05.2012 10h

sunny 27 °C

Der Flug ueber Istanbul hat gut geklappt, Das einzig negative: 6 Stunden Wartezeit in Istanbul, und das im Transitbereich des Flughafens - nur Flieger, sonst war von der grossen Stadt nichts zu sehen.
In Almaty sind wir mit einer Stunde Verspaetung morgens im 6 Uhr angekommen, unser vorbstellter Taxifahrer stand mit Schild Mr. Blesch am Ausgang, Die Abfertigung bei der Einreise war ganz problemlos, eigentlich sind wir nur durchgewunken worden, - bloss eine Fotokopie vom Pass und schin waren wir im Land.
Taxifahrt zum Hotel war o.k., der Fahrer hat zwischendurch die Tickets fuer Viktorias Weiterfahrt mit dem Zug nach China besorgt.
Hotel hatte grosses Zimmer, es gab Fruehstuecksbuffet mit Nescafe und Milch, Reisbrei und einen andereren Haferflocken ? -Brei, aber auch Fladenbrot, gefuellte Teigtaschen und Butter, Wurst und Marmelade und auch alles fuer Mueslifans

Wir haben 2 Tage die Stadt angesehen: sehr sauber, ueberall Gaertner in den Anlagen, alle grossen Strassen mit Baeumen, dadurch immer angenehm im Schatten zu gehen, obwohl es sehr warm ist.
Aber die Luft kommt immer frisch von den grossen Bergen, die schneebedeckt mit 5000 m Hoehe hinter der Stadt Liegen. Die Stadt selbst liegt direkt am Fuss der Berge, man kann von der Stadtmitte mit einer Seilbahn auf einen Vorberg hinauffahren und hat eine wunderbare Aussicht auf Stadt und Gebirge.
Es gibt vieleganz moderne Bauten, vor allem das Regierungsviertel ist nagelneu und Prunkvoll - man zeigt den Reichtum des Landes. Eine Metro wird neu gebaut, nur ein kleines Stueck ist fertig. Aber ein ausgezeichneter Busverkehr mit 15 Minuten Takt in alle Teile der Stadt.
Einige neue Einkaufcenter mit dem Angebot aus aller Welt mit allen namhaften Marken gibt es auch, auch Supermaerkte mit den Waren, die wir gewohnt sind - wie bei Rewe. Viele Importware, aber auch einiges einheimisches/
Viktoria ist gestern abend gegen Mitternacht mit einem Freund, der am Nachmittag aus Petersburg ankam, nach China mit dem Zug weitergefahren- 4 Tage dauert diese Zugfahrt.
Ich habe mein Fahrrad beladen und fahre am Nachmittag mit dem Zug nach Turkestan, dort komme ich morgen in der Fruehe um 10h an.
ich versuche, noch Bilder einzustellen.
Seid alle gegruesst. Gerhart

Eingestellt von gerhart 20:10 Archiviert in Kasachstan

Versende diesen EintragFacebookStumbleUponRedditDel.icio.usIloho

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint